Mentor

Aktuelle News

Mentor Bauelemente
Alle News aus dem Unternehmen
Bauelemente
24. Oktober 2016

Variable und kostengünstige Lösung: Neue MENTOR Signalleuchte

MENTORPRSignalleuchte2660mitSMD-LEDIndicatorlamp2660withSMD-LED_1

Auf Basis einer SMD-LED hat MENTOR eine neue Signalleuchte entwickelt, die in einem breiten Sortiment als Standardartikel lieferbar ist und vielfältige Optionen für kundenspezifische Lösungen bietet. Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung auf Montagefreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Variabilität gelegt, so dass die neue Signalleuchte in vielen Anwendungen im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden kann.

Breites Sortiment an Standard-Artikeln

 

Alle Standardartikel haben ein robustes Kunststoffgehäuse, wahlweise in Schwarz oder Metallic Optik, mit einem Blendendurchmesser von 10mm. Der Linsendurchmesser beträgt alternativ 3mm oder 5mm. Ausgestattet sind die Signalleuchten der Serie 2660 mit Low-Current-LEDs in Weiß oder RGB und verfügen über einen Litzenanschluss oder einen Steckverbinder für Stiftleiste 2×2 (RM 2,54mm). Alle Standardvarianten werden von MENTOR als Lagerartikel geführt und sind mit kurzen Lieferzeiten und geringen Mindestmengen erhältlich.

Einfache und schnelle Montage: Stecken statt schrauben

 

Die neue Signalleuchte ist für Frontplatten und Gehäusefronten ab einer Dicke von 1,5mm geeignet. Bei ihrer Montage ist kein Verschrauben von der Rückseite notwendig. Sie wird von der Vorderseite der Frontplatte in die Montageöffnung gesteckt und fixiert sich dabei vibrationsfest durch den integrierten Metall-Klemmring selbst.

Wasserdicht – UV-Beständig – Hoher ESD-Schutz

 

Durch die Wahl UV-stabiler Materialien ist die Signalleuchte problemlos für den Außeneinsatz geeignet. Mit dem Einsatz von Dichtungen und dem kompletten Verguss der Platine erreicht diese die Schutzklasse IP68 (bei Bohrung Ø8H7). Die Kombination der SMD-LED mit einem Lichtleiter innerhalb der Signalleuchte ermöglicht einen sehr hohen ESD-Schutz zur Frontplatte bzw. Gehäusefront. Serienmäßige ESD-Schutzdioden gewährleisten eine problemlose Montage und Lagerung.

Einfacher Austausch bei Re-Design

 

Der Durchmesser der notwendigen Montagebohrung ist bei der neuen Signalleuchte, genau wie bei der THT Vorgängerversion, 8mm. Somit kann bei bestehenden Applikationen die alte Signalleuchte problemlos durch die neue SMD-Variante ersetzt werden.

Vielfältige Optionen für kundenspezifische Varianten

 

Spezielle kundenspezifische Versionen sind aufgrund des modularen Grundkonzeptes der Signalleuchte problemlos möglich. So kann die SMD-LED angepasst werden: einfarbig, Sonderfarben oder Duo-LED, IR oder Nachtsicht sind möglich. Die Signalleuchte kann mit I²C-Controller, Vorwiderständen oder einer alternativen elektrischen Anbindung ausgestattet werden. In der Regel sind diese individuellen Ausführungen nicht mit zusätzlichen Werkzeugkosten verbunden. Weiterhin sind farbige Linsen oder Sonderlinsenformen ebenso möglich wie alternative Gehäusefarben oder andere Blendenformen und -größen.

Die neuen Signalleuchten mit SMD-LED finden Sie hier in unserer Produktdatenbank.